Wohngruppen

 

Das Kinderheim verfügt über vier alters- und geschlechtergemischte Wohngruppen mit je acht Kindern und Jugendlichen, eine Aussenwohngruppe (AWG) für sechs Jugendlichen/Lehrlinge in Würenlos (Dorfstrasse) und eine Wohngruppe (BEWO) für drei Jugendlichen/Lehrlinge in Wettingen (Jakobstrasse) aus den angestammten Wohngruppen vom Kinderheim.

Die vier Wohngruppen sind über das ganze Areal verteilt. Die Wohngruppen, die Aussenwohngruppe (AWG) und die Wohngruppe "Begleitetes Wohnen" (BEWO) funktionieren im Rahmen des Gesamtkonzeptes grösstenteils autonom.

 

Wir arbeiten mit der Methodik der Kompetenzorientierung. Es ist ein in der Praxis erprobtes Modell mit einer breiten theoretischen Fundierung in der entwicklungspsychologischen und lerntheoretischen Tradition. Unser Ziel ist es, die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen zu erweitern, indem wir ihnen nach Möglichkeit neue Fähigkeîten vermitteln. Dabei orientieren wir uns an den entwicklungsaufgaben. Eine strukturierte Arbeitsweise und eine gezielte Förderung durch rasches Erkennen der aktuellen Entwicklungsaufgaben ermöglichen eine klare Pädagogik.

 

Das Kinderheim ist eine KOSS-Praxisorganisation von kompetenzhoch3 in Zürich