Aufnahmekriterien

 

Für die vier Wohngruppen in Wettingen werden normalbegabte  Kinder zwischen dem 5. und 14. Lebensjahr aufgenommen.

 

Für die Aussenwohngruppe in Würenlos werden Kinder ab dem 14. Lebensjahr aufgenommen, die zuvor auf einer Wohngruppe im Kinderheim gelebt haben.

 

Für die Wohngruppe "Begleitetes Wohnen" in Wettingen werden Jung-Erwachsene/Lehrlinge aufgenommen, die zuvor auf einer Wohngruppe im Kinderheim oder auf der Aussenwohngruppe gelebt haben.

 

Die Möglichkeit des Besuchs der öffentlichen Schule muss gegeben sein oder in der Zukunft als wahrscheinlich erscheinen.

 

Abklärung der Indikation: Ein Abklärungsbericht mit Begründung der Fremdplatzierung durch KJPD/SPD ist erforderlich.

 

Die Zusammenarbeit mit der einweisenden Stelle ist gegeben und diejenige mit  den Eltern ist erwünscht.

 

Eine gesicherte rechtliche Einweisungsgrundlage mit Kostengutsprache muss vorliegen.